Hörsaal 1010 Kollegiengebäude I


Baumassnahmen

  • Rekonstruktion der ursprünglichen Situation in der Eingangshalle
  • Wiederherstellung der Kassettendecke
  • Raumakustische Verbesserung
  • Verbesserung der Beleuchtung und der elektrischen Anlagen
  • Austausch des alten festen Gestühls

Bereits während der Planung fand die entscheidende Weichenstellung statt: Drehung der gesamten Saalanordnung um 180°. Das Gestühl fällt jetzt von der Eingangsebene nach unten ab. PC, Projektions-, und Tafelflächen wurden nun gegenüber dem Eingang aufgestellt.
Die neue Saalauslegung ergibt zusammen mit der Wiederherstellung der hist. Decke ein reizvolles Zusammenspiel zwischen Vergangenheit und Moderne.